Unsere erste Fahrt mit der Celebrity Reflection

go7seas Mitarbeiter vor der Celebrity Reflection
Unsere Mitarbeiterinnen Finja Machay und Alina Tokarski vor der Celebrity Reflection

Vom 10. bis zum 12. Oktober 2012 waren wir mit der Celebrity Reflection unterwegs. Diese erste Tour, noch vor der offiziellen Jungfernfahrt, richtete sich speziell an geladene Gäste aus Presse und der Tourismusbranche. Wir schätzen uns glücklich, bei dieser ersten Fahrt dabei gewesen zu sein. Unsere Eindrücke wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und hier mit Ihnen teilen.

10.Oktober 2012:

Von Hamburg ging es für uns zunächst mit der Bahn nach Leer und von dort weiter mit dem Auto nach Eemshaven in den Niederlanden. Dort im Hafen lag die Celebrity Reflection zwischen großen Containerschiffen und wartete schon auf uns. Nach der Gepäckabgabe beim Check-in gingen wir voller Vorfreude aufs Schiff. An Deck stand die Besatzung zum Empfang und begrüßte uns herzlich. Traumschiff-Feeling stieg in uns auf.

Für unsere Fahrt mit der Celebrity Reflection stand uns eine Aqua-Class Balkonkabine zur Verfügung. Zur Begrüßung waren leckere Früchte und Obst für uns bereit gestellt. Ein Fernglas, das in jeder Kabine vorhanden ist, sollte uns später einen traumhaften Blick auf das weite Meer ermöglichen. Nachdem wir unsere Kabine bezogen hatten, gingen wir auf eine kurze Orientierungstour. Unseren ersten Zwischenstopp legten wir im Buffet-Restaurant “Ocean View” ein.  Da das Speisenangebot hier sehr vielfältig ist, fiel uns die Auswahl schwer. Neben Pizza, Pasta, mexikanischen und indischen Gerichten, war auch eine üppige Salatbar für die Passagiere vorbereitet.

Nach dem Essen gingen wir zum exklusiven Cocktailempfang, beim dem das Schiff näher vorgestellt und präsentiert wurde.

Anschließend machten wir einen Abstecher zur “Sunset Bar” auf Deck15. Hier genossen wir den herrlichen Ausblick. Im Vergleich zur “Sunset Bar” der Celebrity Silhouette ist die der Celebrity Reflection größer und komplett neu gestaltet. Die Bar ist wie eine Insel in der Mitte von gemütlichen Sitzgruppen angeordnet. Sie finden die Bar am hinteren Ende des “Lawn Clubs”.

Um 19.00 Uhr verließen wir den Hafen und fuhren hinaus auf die Nordsee. Das Abendessen unseres ersten Abends auf der Celebrity Reflection verbrachten wir im Hauptrestaurant “Opus”.

Nachdem wir uns ausgiebig für den Abend gestärkt hatten, besuchten wir die Varieté Show im Theater. Das Theater der Reflection bietet mehr als 1.100 Gästen Platz. In der Show traten verschiedene A-Capella-Künstler und Music-Acts auf. Das abwechslungsreiche Showprogramm war auf unterschiedliche Geschmäcker abgestimmt und uns hat die Show sehr gefallen.  Den restlichen Abend ließen wir bei Disco-Musik in der “Sky Observation” Lounge ausklingen.

11.Oktober 2012

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Morgen starteten wir gestärkt in den Tag. Unser erster Programmpunkt für diesen Tag war eine Führung durch die Bordküche. An Bord der Celebrity Reflection hat jedes Restaurant seine eigene Küche. Die Küchentour führte durch die Küche des “Opus”.

Bei der Küchentour konnten wir einen Blick hinter die Kulissen werfen und den Köchen über die Schulter gucken

Wir schauten den Spitzenköchen über die Schultern und probierten einige Köstlichkeiten. Die aufwendigsten Kreationen wurden vor unseren Augen zubereitet und der Ablauf in einer Bordküche wurde uns näher gebracht.

Falls Sie auch Interesse an einer Tour durch die Küche haben, erkundigen Sie sich während Ihrer Kreuzfahrt an Bord. Häufig sind Küchentouren auch für Passagiere gegen ein Entgelt möglich.

Nach der Küchentour hatte uns das Besichtigungs-Fieber gepackt und wir erkundeten einige Suiten. Unserer Mitarbeiterin Finja Machay hat es besonders die Penthouse Suite angetan. Die luxuriöse Ausstattung lässt keine Wünsche offen.

Bei einem kurzen Zwischenstopp im “Mast Grill” gönnten wir uns ein gegrilltes Steak und genossen den herrlichen Ausblick auf die Nordsee. Dann setzten wir unsere Suiten-Besichtigung fort.

Da wir eine Aqua-Class Kabine bezogen hatten, konnten wir den exklusiven Spa Bereich mit dem Persian Garden besuchen. Mit unseren hochwertigen Bademänteln aus ägyptischer Baumwolle, die Aqua-Class-Gästen zur Verfügung stehen, wagten wir einen Besuch im Aromaraum. Eine anschließende Ruhepause auf den Wärmeliegen mit Blick aufs Meer ließ uns neue Kraft tanken. Bevor wir uns zum Abendessen zurecht machten, gönnten wir uns noch einen kleinen Zwischenstopp im Whirlpool.

Das Abendessen unseres zweiten Abends nahmen wir im “Opus” ein. Neben einer Vorspeise, die wahlweise aus Suppe oder Salat bestand, genossen wir einen leckeren Hauptgang mit anschließendem Dessert. Das Highlight des Abends war die “Reflection Show”. Akrobaten boten eine tolle Vorstellung, deren Show-Elemente an Cirque du Soleil erinnerten. Diese Show ist fester Bestandteil des Bordprogramms der Celebrity Reflection und kann bei jeder Kreuzfahrt auch von Ihnen besucht werden.

Nach der Show beschlossen wir den Abend an der Martini-Bar ausklingen zu lassen. Das Besondere Highlight hier ist der Tresen aus echtem Eis. Doch auch eine Cosmopolitan-Mix-Vorführung konnte uns begeistern.

12. Oktober 2012

Am Freitag um 07:00 Uhr lief die Celebrity Reflection über die Nordsee in Amsterdam ein. Das letzte Frühstück an Bord genossen wir sehr, bevor wir dann dem 5. Schiff der Solstice Klasse den Rücken kehren mussten. Ein kurzer Abstecher zum Souvenir-Shop war noch drin, um etwas Handfestes als Erinnerung an diese unvergesslichen Tage in den Händen zu halten. Einen Kugelschreiber und eine Postkarte nennen wir nun unser Eigen. Außerdem werden die vielen Eindrücke, die wir in den zwei Tagen sammeln konnten noch lange bei uns im Gedächtnis bleiben.

Für uns ging es mit dem Flieger zurück nach Hamburg, doch die Celebrity Reflection brach zu ihrer Jungfernfahrt von Amsterdam nach Barcelona auf. Zwischenzeitlich lief sie am 21.10.2012 in Barcelona ein. Von dort geht es über den Atlantik in die Karibik, wo das Schiff die Wintersaison verbringen wird.

Auch wenn Sie nicht auf dieser Premiere dabei waren, buchen Sie vielleicht eine der nächsten Touren? Wir können eine Reise mit diesem wunderbaren Schiff nur empfehlen und wünschen allzeit gute Fahrt!

>> Das könnte Sie auch interessieren: Unsere Fotos von der neuen Celebrity Reflection

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.