Michael’s Club

Ein umfangreiches Sortiment traditionell gebrauter Bierspezialitäten im Programm zu haben, ist ein Bar-Trend, der jetzt auch auf die jüngsten Schiffe der Solstice-Klasse übergeschwappt ist. Der Michael’s Club ist eine Bierspezialitäten Bar mit mehr als 60 Bieren, die die Neugier und den Durst jedes “Beer Aficionados” – wie Bier-Liebhaber hier genannt werden –  zu stillen weiß.

Durch die Brauereien der Welt

Eine Kühlschrank-Wand stellt alle Biersorten im Michael's Club zur Schau.Das sensationelle und preisgekrönte Bier-Sortiment des Michael’s Clubs besteht aus insgesamt 64 internationalen Biersorten. Jedes einzelne Bier, das hier ausgeschenkt wird, schmeckt nach der Leidenschaft seines Brauers, aus einer Komplexität an Zutaten, die perfekte Erfrischung zu kreieren. Um dieser außergewöhnlichen Zusammenstellung an Bieren den passenden Rahmen zu verleihen, werden die 64 Flaschenbiere in einer gläsernen Kühlschrankwand präsentiert.

Außerdem servieren hier ausschließlich ausgewiesene Bierkenner. Sie werden als Bier Sommeliers oder Bier Cicerone bezeichnet, denn um im Michael’s Club Empfehlungen aussprechen zu können, durchläuft jeder von ihnen eine intensive Schulung. Die Bier Cicerone weisen ausgesprochen gute Kenntnisse in der Geschmacksempfindung und ein fundiertes Wissen über die Vielfalt der Biergläser vor, die je nach Bier gewählt werden.

Auf der umfangreichen Karte sind Biere aus Deutschland, den Niederlanden und Österreich, aus Italien, Dänemark, Belgien, Irland und England wie auch aus Japan, Australien, den USA und Jamaica gelistet. Welche Geschmackserlebnisse die Gäste hier erwarten, lassen die urigen Biernamen erahnen. Da wären das starke Arrogant Bastard Ale, das dunkle Delirium Noctornum, das Highland Black Mocha Stout oder das bittere Old Speckled Hen.
Das belgische Deus Brut des Flandres Cuvee nimmt den Rang des teuersten Biers des Michael’s Clubs ein. Der Preis für eine 750 ml Flasche liegt bei 49,- USD, der für ein Glas bei 14,50 USD. Dieses starke Ale wird zunächst in Belgien fermentiert, um dann nach Frankreich in die Champagne geliefert zu werden, wo es für die erneute Gärung und eine neun-monatige Lagerung verweilt. Das Bier gleicht beinahe einem Perlwein, da es einen Alkoholgehalt von über 11% erreicht!

Vom klassischen bis zum edlen handwerklich produzierten Qualitätsbier wird im Michael’s Club alles geboten. Neben den Ales schenkt die Bar zusätzlich Lager, Lambics, Cider, Weizenbier, Saisonale Biersorten und einige Bier-Cocktails aus. Das Sortiment kann sich je nach Saison und Lieferungsmöglichkeit ändern.

Der Michael’s Club – Ein geselliger Entertaining-Spot

Bier, Snacks, Sport und Unterhaltung im Michael's Club.Passend zum Bier werden im Michael’s Club auch salzige Snacks gereicht: Hausgemachte Kartoffelchips, Parmesan Brot-Sticks, Nüsse und leicht gewürztes Karamell Popcorn sind die Favoriten. Für die Übertragung aktueller Sport-Events sind zwei große Flatscreen TVs in die Wände eingelassen. Gelegentlich werden die Gäste auch von akustischer Gitarrenmusik untehalten. Gemütlichkeit kennt hier eben keine Grenzen.
Für Stimmung sorgen auch die Kurse, die immer wieder Gäste in den Michael’s Club locken: Die Bier Tastings und Beer & Food Pairing Sessions sowie Interaktive Demos, bei denen Bier Aficionados das perfekte Draft zapfen lernen und die Geheimnisse des richtigen Bierglases lüften. Beliebt sind auch die Internationalen Bier-Challenges, während derer die Teilnehmer ihr Bier Know-How präsentieren können.

Aufgrund seiner Lage auf Deck 5, vor dem Komplex der Spezialitätenrestaurants, gleich neben der Ensemble Lounge und dem Murano, gilt der Michael’s Club als prädestinierter Ort, um einen Abend nach einem Dinner ausklingen zu lassen.

Historie: Von der Cigar Bar zur Bier Lounge

Seit Mitte der 1990er Jahre existiert auf jedem Celebrity Cruises Schiff ein Michael’s Club, benannt nach Michael Chandris, einem Mitglied der Familie, die Celebrity Cruises 1989 gründete. Der Club war ursprünglich eine Zigarren Bar – zu einer Zeit, in der Zigarren Hochkonjunktur hatten. Es gab alle erdenklichen Requisiten für das Paffen von Zigarren sowie einen kunstvoller Humidor und sogar einen Zigarrenroller, der besonders edle Stücke per Hand fertigte. Später wurde die Cigar Bar in eine Piano Lounge verwandelt, in der vor allem Premium Spirituosen wie erstklassige und seltene Whiskies, Malts und Scotches serviert wurden. Seit der Einführung der Celebrity Silhouette wird der Club mit einem neuen Konzept aber nach wie vor mit demselben edlen Stil geführt.

Tipp für die Kreuzfahrt: Wer sich für das Premium Package Getränkepaket entscheidet, deckt so gut wie alle 64 Biere ab, die das preisliche Maximum von 12,- USD unterschreiten. Liegt ein Bierpreis darüber, wird nur die Differenz berechnet.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.