Teenager auf Kreuzfahrt

Chillige Gemütlichkeit, gesellige Stunden und spaßige Aktionen – im X-Club der Solstice-Klasse finden Teenager den perfekten Ort auf dem Schiff, an dem sie ganz unter sich sind. Keine Eltern, keine kleinen Geschwister, nur coole und engagierte Betreuer und ein abwechslungsreiches Entertainment-Programm. Die Teens haben aber noch weit mehr Möglichkeiten, ihren Urlaub an Bord zu gestalten …

Neue Freunde – der X-Club macht’s möglich

Am ersten Tag lohnt es sich auf jeden Fall, im X-Club dabei zu sein: Beim Meet & Greet besteht die Chance, tolle Freunde kennenzulernen, mit denen die Kreuzfahrt zum unvergesslichen Erlebnis wird. Während einer Ralley über alle Decks ist das Eis schnell gebrochen und ganz nebenbei ist das Schiff von Bug bis Heck auskundschaftet. Bestimmt entdecken die Cliquen schon jetzt tausend Dinge, die sie später ganz in Ruhe gemeinsam ausprobieren wollen.

Der X-Club ist das ultimative Hangout-Zentrum für Teenager.Während der Kreuzfahrt bleibt es im X-Club immer spannend. Auf den neuesten Konsolen wie der PlayStation oder der 360 Kinect® werden die aktuellsten interaktiven Videogames gezockt (Bild links) und beim Tischfussball geht es ebenfalls heiß her. Wer Lust hat, legt sich bei Sport-Aktivitäten ins Zeug, wirft mit den anderen ein paar Körbe auf dem Basketballcourt oder lässt sich auf ein Tischtennis-Tournier ein. Abends stürmen mutige Teens dann bei Karaoke- oder Talent-Shows die Bühne und später die Tanzfläche der Teen Disco.

Im X-Club sind alle 12- bis 17-jährigen Passagiere willkommen. Die Programmvielfalt des X-Clubs ist abhängig von Zeitraum und Routing der Reise. Während der Feriensaison sind mehr Jugendliche an Bord, daher ist das Programm meist größer, auf Kreuzfahrten mit vielen Seetagen ebenfalls.

Individuelles Entertainment

Was wären Teenager, würden sie nicht auch ihren eigenen Kopf durchsetzen, um ihr ganz persönliches Entertainment-Programm zu gestalten. Und genau dafür bietet die Celebrity Reflection genügend Freiraum: Auf dem fantastischen Lawn Club finden sich gern kleine Gruppen ein, die sich mit den amerikanischen Trendspielen Blongo oder Baggo vergnügen. Auf dem Sportplatz powern sich Teens völlig aus, am Hauptpool genießen sie einfach nur die Sonne.

Im Hideaway finden Teens gemütliche Rückzugsnischen.In The Hideaway können Teens entspannen.Teenager, die ihre Fotos und Videos für ihren Urlaubs-Blog, facebook & Co. aufwerten möchten, melden sich zum entsprechenden Computerkurs in der Celebrity iLounge an, die mit den neuesten Apple Produkten ausgerüstet ist. Die iLounge ist übrigens 24/7 geöffnet und ermöglicht den Teenagern – ebenso wie das bordweite W-LAN – während der Kreuzfahrt mit Freunden daheim in Kontakt zu bleiben.
Gemütliche Rückzugsorte sind die Bibliothek und The Hideaway (Bilder oben). Beide Areale verlocken dazu, sich mit Freunden oder auch allein, dem Trubel zu entziehen, um dem Fluss der Passagiere aus der Ferne zuzusehen oder endlich den Lieblingsroman zu Ende zu lesen.

Styling, Wellness und Fitness für Teenager

Auch Teenager möchten sich im Urlaub erholen und ebenso erholt aussehen. Aus der eigens für Teens kreierten Anwendungs-Palette namens YSpa wählen Teenager im AquaSpa. Die Wellness-Behandlungen sind speziell auf die Bedürfnisse junger Gäste zugeschnitten. Lückenlosen Urlaubsteint ohne UV-Strahlen bekommen Teens dank Fake Bake Behandlung, hübsche Fingernägel sind das Ergebnis der Magical Manicure und strahlende Teenagerhaut ist dem Acne Attack Facial zu verdanken. Ein Genuss, den sich Teens mit ihren Eltern gemeinsam gönnen, sind die Vater-und-Sohn bzw. die Mutter-und-Tocher Massagen. Äußerster Beliebtheit erfreut sich auch die Styling Session: Nach einer Beratung vom Stylisten gehen Teenager mit einem neuen und angesagten Look von Bord! Das Beste an den YSpa-Treatments? Sie liegen mit Preisen zwischen 20,- und 150,- Euro deutlich unter denen der Behandlungen für Erwachsene.

Teens, die Spaß an Kraft- oder Ausdauertraining haben, werden sich über die Top-Ausstattung des Fitness-Centers der Celebrity Reflection freuen: IPod kompatible Trainingsgeräte spielen die persönliche Musik- oder Video-Playlist, TouchScreen TVs, virtuelle Trainer und diverse Sprachoptionen runden die individuellen Trainingssession ab. Teenager haben ab 16 Jahren Zugang zu Steppern, Bikes und Gewichten. Auch Spinning-, Yoga-, Pilates- und Bodystyling-Kurse stehen ihnen offen.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Solstice-Klasse und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.